jusos-Logo
Jusos Sinsheim

Die Jusos Sinsheim waren am 1.Mai in Mannheim mit am Start

Jusos in Aktion

Mannheim Auch dieses Jahr hat der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) wieder zu seinen traditionellen Demonstrationen am Tag der Arbeit aufgerufen, die dieses Jahr unter dem Motto „Wir gehen vor!“ standen.

Gerade in der Krise ist es umso wichtiger auf die Straße zu gehen und sich für die Rechte der Arbeitnehmer und für eine gute (Aus)Bildung einzusetzen, denn unser Staat muss gerade jetzt unsere Forderungen ernst nehmen und die Zukunft der Menschen in Deutschland sichern.
Außerdem ging es darum den Nazis ein Zeichen zu geben, dass der 1.Mai unser Tag der Solidarität bleibt und wir deren Parolen und Meinungen unter keinen Umständen dulden.
Dies sind nur einige Gründe für die es sich am Samstag gelohnt hat zu demonstrieren und für die es sich immer wieder lohnen wird auf die Straße zu gehen.

Deshalb sind die Jusos (Jungsozialisten in der SPD) aus Mannheim und Rhein-Neckar dem Aufruf des DGB gefolgt und haben sich gegen 10.30 mit den Falken (Sozialistische Jugend Deutschlands) vor dem Gewerkschaftshaus getroffen, um gemeinsam mit vielen anderen Demonstranten zum Marktplatz zu marschieren. Mit Arbeiterliedern und Fahnen stach unsere Gruppe aus der menge heraus.
Auf dem Marktplatz fand dann eine Kundgebung statt, die viele regional bekannte Politiker nutzten, um ihre Meinungen zur Arbeitspolitik publik zu machen, wie auch Stefan Rebmann (SPD), der DGB-Vorsitzende der Region Nordbaden.
Der Platz war übersät mit Infoständen der unterschiedlichsten Parteien, Gewerkschaften und Organisationen, die von den Bürgern sehr gut angenommen wurden; denn wann hat man schon einmal die Möglichkeit sich bei engagierten Leuten direkt zu informieren und trotzdem auf so viele unterschiedliche Meinungen und Ansichten zu stoßen.
Für Unterhaltung sorgte eine Musikgruppe, die sich trotz des schlechten Wetters nicht die Laune verderben lies.

 
 

 

Info

SPD-Rhein-Neckar
websozis
 

Counter

Besucher:80125
Heute:22
Online:1